Start Alle Diaeten Formula Diäten Almased Rezepte – noch ein paar Ideen

Almased Rezepte – noch ein paar Ideen

Jetzt wird's lecker - Wir haben für euch weitere Rezepte zusammengestellt um das Abnehmen mit Almased noch einfacher zu machen!

1721
0
Almased Diaet

Gesundes Abnehmen heißt: ein bis zwei Kilo Gewicht pro Woche verlieren. Manchmal darf es aber auch gern etwas schneller gehen, damit die Motivation gestärkt wird, den „Weg nach Schlankhausen“ so konsequent wie möglich zu gehen und nicht allzu oft auf Nebenstrecken zu verweilen. Der Eiweißdrink Almased hat sich vielfach als Unterstützung bewährt, wenn es darum geht, rasch ein paar überflüssige Pfunde loszuwerden. Wer für einige Tage alle Mahlzeiten durch einen Protein-Shake ersetzt, wird den Erfolg auf der Waage sofort sehen.

Ein Vorteil von Almased besteht darin, dass diese Trinknahrung einen niedrigen glykämischen Index aufweist. Dadurch erhöht sich der Blutzucker sehr gemäßigt, und es wird entsprechend wenig Insulin ausgeschüttet. Mit den Eiweißdrinks lassen sich das Gefühl des Sattseins, die Regulierung des Blutzuckers und hohe Werte für die Verbrennung des Körperfetts steuern. Alle diese Faktoren tragen dazu bei, dass sich übergewichtige Personen innerhalb weniger Tage besser und leichter fühlen. Ein weiterer Vorteil: Dank des hohen Gehalts an Protein verhindert das Eiweißpulver Almased den Muskelabbau während der Abnahmeperiode.

Almased mit anderen Zutaten aufpeppen – geht das?

Wer drei Mahlzeiten pro Tag mit je einem Eiweiß-Shake bestreitet, sollte wissen, dass dies lediglich für etwa fünf bis sieben Tage zu empfehlen ist. Wird keine richtige Kur angestrebt, bei der die Startphase diese spartanische Nahrungsaufnahme vorschreibt, kann auch anders und individueller vorgegangen werden.

Mahlzeiten durch Almased ersetzen

Drei Mal Almased pro Tag (und nichts anderes!) entspricht einer Zufuhr von 930 kcal und ca. 100 g Eiweiß. Allerdings werden gleichzeitig nur 75 g Kohlenhydrate aufgenommen – Experten raten auch bei Diäten, dass es mindestens 100 g sein sollten.

Ein weiterer Punkt: Wer abnimmt, soll eigentlich ein neues Essverhalten lernen und auch auf positive Geschmackserlebnisse sowie tolle Rezepte der leichten Küche nicht verzichten müssen. Aufgrund des neutralen Geschmacks des Eiweißpulvers bekommen manche Menschen den Drink nur mit Mühe herunter, einige mögen auch grundsätzlich keine fettarme Milch trinken. Aus diesem Grunde wird Almased häufig als Grundlage für eine Mahlzeit verwendet, die sich mit geeigneten Milchprodukten, Getreide und Früchten schmackhafter anreichern lässt.

Almased Rezepte für leckere Shakes mit viel Geschmack

Die vorgeschriebene Menge von drei bis vier Esslöffeln Eiweißpulver können beispielsweise mit 40 ml kaltem Espresso angerührt werden. Eine gleiche Menge Sojamilch, ein fettarmer Naturjoghurt und eine Prise Zimt ergeben einen Drink, den man sich auch mit ins Büro nehmen kann. Wichtig: Alle Zutaten gut schütteln, damit sie sich perfekt vermischen. Das Kaffeearoma verdrängt den typischen Almased-Geschmack, der Zimt bringt eine zusätzliche Nuance in das Getränk.

Almased Vitalkost, 1er Pack (1 x 500 g)

Preis: EUR 15,95

3.4 von 5 Sternen (1065 Kundenmeinungen)

32 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 15,95

Fruchtig wird ein Protein-Shake, wenn ihm kleine Obstwürfel beigefügt werden, z. B. Birne, Banane und zusätzlich einige dünne Karottenscheiben oder -stifte. Auch Rosinen, Cranberries, getrocknete Aprikosen oder Schmelzflocken eignen sich als Zugabe. Als Flüssigkeiten zum Anrühren stehen Mineralwasser oder Blutorangensaft zur Auswahl. Wird außerdem ein fettreduzierter Fruchtjoghurt hinzugefügt, ergibt sich eine leckere, gesunde und zugleich gehaltvolle Mischung. Am besten gelingt so ein Shake, wenn alle Zutaten mit dem Rührstab fein püriert werden.

Eine andere fruchtige Geschmacksnote lässt sich erzielen, wenn der Almased-Shake mit Kefir und einem TL Leinöl angerührt wird. Mit einem TL Haferkleie, 80 g gemischten Beeren (z. B. aus dem Tiefkühlfach), je einer Grapefruit und Orange, zwei TL Honig sowie einem TL Zitronensaft gelingt ein leckerer Cocktail, der zum Frühstück oder als Ersatz für das Mittagessen fit und zugleich satt macht.

Ausgehend von diesen Vorschlägen ist der Fantasie also keine Grenzen gesetzt. Die Grundregel lautet: Obst und Gemüse, Milchprodukte, etwas Getreide, und ein wenig Süße bringen entweder Honig oder aber Ahornsirup in den Fitness-Schlankmacher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here