Start Alle Diaeten Fitness Mach dich krass Online-Fitness

Mach dich krass Online-Fitness

5238
0

Mit „Mach dich krass by Daniel Aminati“ hat ein neues Online-Fitness- und Ernährungsprogramm den Weg ins Internet gefunden. Daniel Aminiati, seines Zeichens Moderator der Sendung „taff“ bei Pro Sieben, wurde dafür als Namensgeber und prominentes Zugpferd engagiert. In unserem Test erfahrt ihr, wie sich „Mach dich krass“ im Vergleich zu ähnlichen Programmen schlägt.

Wer „Mach dich krass by Daniel Aminati“ noch nicht kennt kann sich hier den Trailer dazu anschauen:

Mach dich krass Trailer

Die Idee hinter „Mach dich krass“

Das grundlegende Ziel von „Mach dich krass“ besteht darin, innerhalb von acht Wochen die Traumfigur und somit auch das Wunschgewicht zu erreichen. Für Männer bedeutet das also das beliebte „Sixpack“ und für Frauen die sexy Bikinifigur. Aber auch nach „Mach dich krass“ soll man das Gewicht halten können indem man dabei lernt, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Schauen wir uns mal an, wie das in nur acht Wochen geschafft werden soll.

Das Konzept von „Mach dich krass“

Beim Konzept haben sich die Macher von „Mach dich krass“ kurzerhand bei anderen, erfolgreichen Online-Programmen zum Abnehmen und fit werden bedient. Wie bei 10 Weeks Bodychange von Personal Trainer Detlef D. Soost konzentriert sich „Mach dich krass“ auf die Bereiche

  • Ernährung
  • Training
  • Motivation

Dazu werden im Laufe der acht Wochen kontinuierlich Inhalte freigeschaltet die einem dabei helfen sollen, das gesetzte Ziel zu erreichen. Diese Leistungen und Inhalte bekommt man bei „Mach dich krass“ geboten:

Mach dich krass Leistungen
  • 24 Trainings-Videos (jeweils 20 Minuten) mit Daniel Aminati
  • 8 Ernährungsvideos
  • PDF-Ernährungshandbuch
  • Kochbuch mit über 100 Rezepten
  • Motivationstipps
  • Tipps & Tricks von Daniel Aminati

Alle Inhalte werden nach und nach freigeschaltet und stehen auch nach den acht Wochen noch weitere 8 Wochen, insgesamt also 16 Wochen lang, zur Verfügung.

Training, Ernährung und Motivation für deinen Beachbody auf machdichkrass.de

„Mach dich krass“ Workouts

Die Workouts und Übungen bei „Mach dich krass“ bestehen ausschliesslich aus sogennanten „bodyweight“-Übungen, also Workouts, bei denen keine Geräte verwendet werden sondern nur das eigene Körpergewicht eingesetzt wird. Pro Woche stehen drei Trainingseinheiten von jeweils 20 Minuten auf dem Fitnessplan. Somit ist „Mach dich krass“ auch für Fitness-Anfänger gut geeignet, um fit für den Sommer zu werden. Durch die Workouts wird der Muskelaufbau gefördert was natürlich auch mehr Fettverbrennung zur Folge hat.

Als Voraussetzungen wird nur eine Trainingsmatte und ein Gerät zum Abspielen der Workout-Videos benötigt. Die Videos können auf einem Notebook, auf dem Smartphone oder auf auf einem Tablet-PC abgespielt werden. Empfehlenswert ist es, das Gerät mit dem heimischen Fernseher zu verbinden.

Mach dich krass Workouts

Die Ernährung bei „Mach dich krass“

Zusätzlich zu den Fitness-Videos werden pro Woche zwei neue Ernährungsvideos zur Verfügung gestellt. Positiv: Im Vordergrund steht dabei nicht nur eine kurzfristige Diät sondern die langfristige Umstellung auf eine gesunde Ernährungsweise. Denn sonst droht nach den acht Wochen der berüchtigte Jojo-Effekt und man hat die verlorenen Pfunde schnell wieder auf den Rippen.

Gründer der Slow-Carb-Diät ist Timothy Ferriss, amerikanischer Autor und Unternehmer. Bekannt geworden ist er durch seine Bestseller „Die 4-Stunden-Woche“ und „Der 4-Stunden-Körper“.

Die Ernährung bei „Mach dich krass“ basiert auf dem sogenannten Slow-Carb-Konzept. Dabei stehen hauptsächlich die langsamen Kohlenhydrate auf dem Speiseplan. Die schnellen, „weißen“ Kohlenhydrate wie sie in Brot, Reis, Nudeln und Kartoffeln zu finden sind sollen vermieden werden. Auch Obst steht nicht auf dem Speiseplan denn der darin enthaltene Fruchtzucker landet angeblich direkt auf den Hüften.

Slow Carb Diät

Stattdessen soll jede Mahlzeit Proteine (Eiweiß, Geflügel, Rind, Schwein oder Fisch), Hülsenfrüchte (Linsen oder Bohnen) und Gemüse (Spinat, Kohl, Spargel, Brokkoli oder Erbsen) enthalten. Hält man sich an diese Regeln kann man praktisch so viel essen wie man will und trotzdem dabei abnehmen.

Gegen den „inneren Schweinehund“

Die dritte Säule des „Mach dich krass“-Konzepts beinhaltet die Motivation. Durch die Fitness- und Ernährungsvideos, die wöchentlich freigeschaltet werden, wird man schrittweise an die regelmässigen Übungen und die neue Ernährungsweise gewöhnt. Zusätzlich geben Daniel Aminati und Ernährungsberaterin Sahra, die ebenfalls in den Videos zu sehen ist, hilfreiche Tipps und Tricks zu Ernährung und Fitness, um dem inneren Schweinehund auszutricksen.

Auf Youtube haben wir übrigens ein Video eines Teilnehmers gefunden, der von seiner ersten Woche bei „Mach dich krass“ berichtet. Dies ist gut dafür geeignet, um einen ersten Eindruck von dem Programm zu bekommen:

Mach dich krass Erfahrungen

Das kostet „Mach dich krass“

Genau wie 10 Weeks Bodychange kostet „Mach dich krass by Daniel Aminati“ 79,00 Euro. Umgerechnet sind das also 9,875 Euro pro Woche. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder normaler Banküberweisung. Eine Geld-zurück-Garantie wird leider nicht angeboten. Gekauft ist also gekauft.

Training, Ernährung und Motivation für deinen Beachbody auf machdichkrass.de

„Mach dich krass“ Vorteile

Daniel Aminati hat mit seinem Programm das Rad nicht neu erfunden. Detlef D. Soost hat bereits vorgemacht, dass das Konzept gut funktioniert und man damit erfolgreich abnehmen kann. Kurz: Das Konzept funktioniert. Positiv anzumerken ist noch, dass alle Inhalte 16 Wochen lang freigeschaltet bleiben, so dass man auch nach den acht Wochen noch darauf zugreifen kann. „Mach dich krass“ richtet sich übrigens an Männer und Frauen.

„Mach dich krass“ Nachteile

Schade finden wir, dass bei „Mach dich krass“ keine Geld-zurück-Garantie angeboten wird. Man sollte sich also schon vor dem Kauf sicher sein, dass es das Richtige ist. Ansonsten gibt es keine wirklichen Nachteile, ausser vielleicht, dass das gesamte Konzept dem von 10 Weeks Bodychange wie ein Ei dem anderen gleicht. Somit kann man sich überlegen, bei welchem Online-Personal-Trainer die Sympathie größer ist.

„Mach dich krass“ Fazit

Gesunde Ernährung, Fitness und Motivation – das Konzept ist zwar nicht neu aber funktioniert. Viel zu beanstanden gibt es bei „Mach dich krass“ nicht. Der Preis ist für das Gebotene durchaus fair. Wer sich an die Vorgaben hält wird damit erfolgreich abnehmen und hat auch die Chance, die Ernährung dauerhaft gesund umzustellen.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnell abnehmen
Gewicht halten
Fitness
Motivation
Preis/Leistung
Vorheriger ArtikelPaleo-Diät
Nächster ArtikelDetox Diät

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here