Start Tipps zum Abnehmen Bewegung

Bewegung

Bewegung und abnehmenEbenso wichtig für den Abnehmerfolg wie eine gesunde Ernährung ist ausreichende Bewegung, denn langfristig wird Abnehmen ohne Sport nicht funktionieren. Durch sportliche Aktivität werden zum einen mehr Kalorien während der Bewegung verbraucht, zum anderen wird der gesamte Energiestoffwechsel durch die Bewegung beeinflusst. Durch regelmäßigen Sport erhöht sich nämlich der Leistungsumsatz und verbraucht zusätzliche Kalorien, doch auch in der Ruhephase nach dem Sport werden aufgrund des erhöhten Grundumsatzes mehr Kalorien als normal verbraucht.

Durch Bewegung nimmt man also schneller ab und bleibt noch dazu in Form. Gesundes Abnehmen ist also immer mit Bewegung verbunden. Ein weiterer Effekt ist, dass Sport nicht nur beim Gewichtsverlust hilft, sondern dabei auch noch die Figur formt. Fettgewebe wird allmählich durch straffes Muskelgewebe ersetzt und die Proportionen somit wieder ins beste Licht gerückt.

Natürlich muss nun keiner über Nacht zum Spitzensportler werden, schon regelmäßige Spaziergänge können ein Anfang sein. Genauso wichtig wie der gesundheitliche Aspekt ist natürlich der Spaß am Sport. Durch das breite Angebot an verschiedenen Sportarten von Ausdauersport wie Jogging, Walking, Nordic Walking, Schwimmen, Radfahren, Inlineskating, Wandern, Skilanglauf über Ballsportarten wie Fußball- oder Handball, zum Gang ins Fitnessstudio, zu Kursen, die von Krankenkassen oder Volkshochschulen angeboten werden, oder Pilates, Yoga oder Aerobic ist für jeden Typ das Passende dabei. So fällt es nicht schwer, sich für eine Bewegungsart zu entscheiden, die man gerne macht. Wichtig ist, dass man zunächst einmal mit dem Sport beginnt und mit Freude dabei ist.

Auch wer wenig Zeit hat, sollte trotzdem regelmäßige Bewegung in den Tagesablauf einplanen. Tragen Sie Ihr Training als festen Termin in Ihren Terminkalender ein und verabreden Sie sich mit Freunden zum gemeinsamen Training. Sie werden sehen, mit der Zeit werden Sie auf Ihre Sporteinheiten nicht mehr verzichten wollen, denn nach dem Training werden Sie sich deutlich leistungsfähiger fühlen.

Am Anfang ist es ausreichend, drei Mal pro Woche 20 Minuten etwas für Ihren Körper zu tun. Mit der Zeit können Sie dieses Pensum langsam erhöhen und Sie werden sehen, es wird Ihnen nicht schwer fallen!