Start Alle Diaeten Spargel Diät

Spargel Diät

1279
0
Spargel Diät
Spargel Diät

Heute stellen wir die Spargel Diät vor. Spargel, auch Asparagus genannt, eignet sich aufgrund seiner gesunden Eigenschaften hervorragend zum Abnehmen.

Darum ist Spargel so gesund

Spargel ist nicht nur lecker sondern auch gesund. So enthalten 100 Gramm Spargel gerade mal 20 Kalorien. Die im Spargel enthaltenen Fruchtsäuren kurbeln zudem die Fettverbrennung an. Das ist aber noch nicht alles, denn zusätzlich hat Spargel eine entschlackende Wirkung.

Das köstlich zarte Gemüse liefert Ballaststoffe, Folate (die natürliche und aktive Form der Folsäure), Kalium, ein äusserst günstiges Calcium-Magnesium-Verhältnis, B-Vitamine und viele bioaktive Pflanzenstoffe. Insbesondere durch den hohen Kaliumgehalt in Verbindung mit einem niedrigen Natriumvorkommen hat der Spargel ein reinigende und harntreibende Wirkung.

Abnehmen mit Spargel

Somit liefert die Spargel Diät also viele Vitamine und Mineralstoffe. Ein Nährstoffmangel ist bei der Spargel Diät damit ausgeschlossen. Da Spargel zu 90 Prozent aus Wasser besteht hat er kaum Kalorien – deswegen funktioniert Abnehmen mit Spargel so gut. Die empfohlene durchschnittliche Menge Spargel, die pro Tag verzehrt werden sollte, liegt bei etwa einem Kilogramm frischem Spargel. Weiterhin sollte man nebenbei etwas Sport treiben um die Fettverbrennung zusätzlich zu fördern. Damit wird man sehr schnell die ersten Pfunde purzeln sehen.

So funktioniert die Spargel Diät

Bei einer Mono-Diät wie der Spargel Diät denkt man schnell, dass die Ernährung einseitig wird wenn man sich ausschliesslich von Spargel ernährt. Das muss aber nicht sein, denn die Spargel Diät kann problemlos mit anderen Gemüsesorten kombiniert werden. Ausserdem kann man Spargel auf verschiedenste Arten zubereiten, so dass keine Langeweile aufkommt.

So kann Spargel in Wasser gegart oder schonend im Backofen zubereitet werden. Zusammen mit Kartoffeln wird daraus eine vollwertige Mahlzeit. Beliebt sind auch leckere Spargelsuppen. Anstatt Sahne kann man dazu fettarme Buttermilch verwenden.

Wichtig ist, dass der Spargel immer frisch zubereitet wird. Länger als zwei Tage sollte er nicht im Kühlschrank gelagert werden. Als Ergänzung zum Spargel kommen viele kalorienarme Lebensmittel in Frage. So spricht nichts dagegen, den Spargel beispielsweise zusammen mit Kartoffeln, Vollkornnudeln, Vollkornreis, Fisch, Magerquark oder Obst zuzubereiten. Bei der Zubereitung muss man nur darauf achten, möglichst fettarm zu kochen oder besser noch vollständig auf Fett zu verzichten.

So kann beispielsweise ein Tag während der Spargel-Diät aussehen:

Frühstück: Eine Scheibe Vollkornbrot mit Magerquark oder frischen Früchten, dazu ein ungesüßter Tee oder Kaffee

Mittagessen: 500 Gramm Spargel gekocht, dazu 125 Gramm Lachsfilet und Kartoffeln, dazu ein leichtes Dressing aus Joghurt und Zitronensaft

Nachmittagssnack: 0,3 Liter Buttermilch mit etwas Obst

Abendessen: Spargelomelett aus zwei Eiern und 150 Gramm Spargel mit frischen Kräutern und Salz und Pfeffer gewürzt.

Vorteile der Spargel Diät

Durch die vielen Vitamine und Nährstoffe bekommt der Körper während einer Spargel-Diät alles was er braucht. Dennoch sollte man auf eine ausreichende Zufuhr von Eiweiß achten. Dazu eignet sich fettarmer Joghurt, Quark, Buttermilch oder Kefir. Durch die kalorienarme Ernährung wird man schnell die ersten Abnehmerfolge bemerken.

Spargel: Die besten Rezepte für weiße und grüne Köstlichkeiten (Gebundene Ausgabe)
von Johanna Handschmann

Preis: EUR 0,59
15 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 0,59
3.3 von 5 Sternen (3 Kundenmeinungen)

Nachteile der Spargel Diät

Obwohl man auf verschiedene Lebensmittel zurückgreifen kann steht dennoch jeden Tag Spargel auf dem Speiseplan. Dadurch kann die Spargel Diät nach wenigen dennoch etwas monoton werden. Aus diesem Grunde sollte die Spargel Diät maximal nur etwa zwei Wochen durchgeführt werden. Abschreckend könnten die relativ hohen Kosten sein, denn erfahrungsgemäss ist Spargel im Vergleich zu anderen Gemüsesorten relativ teuer. Für Menschen mit einer Nierenschwäche ist die Spargel Diät aufgrund der harntreibenden Wirkung des Spargels nicht geeignet.

Unser Fazit zur Spargel Diät

Wer kurzfristig und schnell abnehmen will ist mit der Spargel Diät gut beraten. Das gesunde und leckere Gemüse sorgt dafür, dass die Pfunde schnell purzeln. Als dauerhafte Ernährung ist die Spargel-Diät aber natürlich nicht geeignet. Aber Abnehmen mit Spargel ist für einen kurzen Zeitraum von zwei Wochen zweifellos empfehlenswert.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnell abnehmen
Geschmack
Abwechslung
Gesund abnehmen
Alltagstauglichkeit
Gewicht halten
Vorheriger ArtikelDetox Diät
Nächster ArtikelAbnehmen mit Yokebe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here